INFORMATIK 2011 - Informatik schafft Communities Gesellschaft für Informatik e.V.
41. Jahrestagung, Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), Berlin

.: Digitale Soziale Netze :.

Review des 4. Workshops "Digitale Soziale Netze"

Der 4. Workshop "Digitale Soziale Netze" endet als sehr interdisziplinäre und diskussionsreiche Veranstaltung. Das Interesse am Workshop war dieses Jahr sehr groß, trotz der zahlreicher anderer Workshops.
Der Workshop begann mit der Keynote von Hieronymus Sturm. Seine Firma, Emmets GmbH i.G., entwickelt eine Plattform für den Wissenschaftstransfer. Er erläuterte, welche Designentscheidungen bei der Konzeption und Entwicklung in den Entstehungsprozess eingeflossen sind. Der erste reguläre Vortrag war eine interdisziplinäre Kooperation von Informatikern und Psychologen und hatte die Analyse von Entscheidungsmärkten und deren Implikationen als Thema. Nach der Pause wurde die Frage gestellt, ob die Mehrinformationen in P2P Online Lending Systemen zu einer besseren Kreditvergabe genutzt werden können. Anschließend wurde unter anderem ein Projekt zum Taggen von historischen Bildern per Crouwdsourcing vorgestellt. Der letzte Vortrag vor der Pause argumentierte für eine differenziertere Betrachtung von Verteilungen in Kollaborationsnetzwerken. Nach der Mittagspause ging es weiter mit sozialen Netzwerke und der Modellierung von Beziehungen. Diese wurden analysiert und in einer neuen Lernplattform mittels neuartigem Ansatz implementiert. Der letzte Vortrag fand im Rahmen des Workshops "Computing with Communities and Content" statt. Hier wurden neue Ansätzen der Contentextraktion zur Extraktion von Ideen präsentiert.
Wie in den letzten Jahren konnten wir unsere Kooperation mit dem future-network.at fortsetzen und den Future Network Best Paper Award verleihen. Dieser ging an Christian Stegbauer and Alexander Mehler für ihren Beitrag "Positionssensitive Dekomposition von Potenzgesetzen am Beispiel von Wikipedia-basierten Kollaborationsnetzwerken".
Nach diesem interessanten Workshop sind wir frohen Mutes und blicken gespannt ins nächste Jahr.


Keynote

 

 

 

 

 

 

Best Paper Award

 

 

Uni Rostock, Lehrstuhl für Informations- und Kommunikationsdienste

future network logo